Was leistet dieser Targetträger GST?

 

Was kann das Guided Soft Target?

 
 
  • Nahtlos integriert mit ABDs Fahrrobo-tern, Flex-0 (CAN-Omni), DTS, Path-Following, Synchro und SPT
  • Nutzt ausgereiftes Sicherheitssystem von ABDs DTS (Driverless Test System - bewährt seit 2008)
  • Nutzt ABDs Path-Following (seit 2001)
  • Einheitliche Software für alle ABD-Lösungen spart Zeit, Kosten und Ärger
  • Zentimetergenaue Strecken- und Zeitsynchronisierung mit mehreren Fahrzeugen und Targets entlang beliebiger Strecken
  • Truck-GST bis 9000kg Achslast, Mini-GST in Kürze

Ausgereifte Controller- und Sicherheitstechnologie

 

Datenblatt

ABDs Targetträger SCTV (Soft Crash Target Vehicle) und GST (Guided Soft Target) nutzen die intuitive und bewährt robuste Technologie von ABDs fahrerlosen Testsystem DTS (Driverless Test System, bewährt seit 2008) und lassen sich hochgenau entlang beliebiger definierter oder eingelernter Strecken - auch mit Geschwindigkeitsprofilen und Haltepunkten - mit anderen Objekten synchronisieren. Beispielsweise mit manuell gefahrenen, roboter- oder Flex-0-gestützten Fahrzeugen, anderen Targetträgern und Fußgängertargets. Für die zentimetergenaue Streckenplanung entlang beliebiger Strecken nutzt auch GST das ausgereifte Path-Following (bewährt seit 2001) von AB Dynamics. Strecken für das GST werden mittels Path-Following aus Grundelelementen gebaut und mit Speedprofilen versehen. Aber auch jeder, einmal abgespeicherte Test kann in eine Strecke für ein fahrerloses Testsystem von ABD konvertiert werden.
Kosten für Trainingsaufwand und Einarbeitungszeit werden durch ABDs durchgängig einheitliche und intuitive RC(Roboter-Controller)-Software reduziert - egal ob Sie sich für Fahrroboter, Path-Following, Synchro, dem fahrerlosen Testsystem DTS, By-Wire-Control mit Flex-0 (CAN-Omni), Targetträger (GST, SCTV), oder ABDs Zugsystem SPT für Fußgänger-Targets entscheiden.

 

Soft Car Body 360

Video

Der Vertrieb von DRIs (Dynamic Research Institute Inc.) 'Soft Car Body 360' erfolgt in Europa durch AB Dynamics. Die Standardmodelle sind die Modelle Fiesta und Smart, weitere Modelle können auf Anfrage angefertigt werden. Der Soft Car Body 360 erfüllt folgende letzte  Anforderungen von Euro NCAP (Stand November 2016):

  • Ford Fiesta Modell
  • Photo-realistisch bedruckte Vinyl-Haut mit Radar-Quilting
  • Vinyl-bedeckte innere Schottköpfe
  • Räder mit vollem Durchmesser und zwei kundenspezifischen Eckenreflektoren
  • Front- Rück- und Seitenblenden aus Radar absorbierenden Material
  • Seitenspiegel aus metallischem Material mit Halterungen
  • Windschutzscheibe
  • Plastische Versteifungen in den Häuten
  • Beleuchtung auf reflektierendem Material gedruckt

  

Datenblatt: Soft Car Body 360 Rev E

 
   
   

Letzte Neuigkeiten

And the winner of the Messtec Masters Award 2018 is ...

Veranstaltungen 2018

5.-7.Juni 2018, Stuttgart, Neue Messe
12.-13.Juni 2018, München, Bayerischer Hof
5.-7.September 2018, Antibes, University of Cote d'Azur
 
 
 
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2018 |  Letzte Aktualisierung: 28.5.2018